Aktuelles

Öffnungszeiten

IMG_8168-1

Am Freitag ist das Gelände bei gutem Wetter von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Gerne könnt Ihr vorbeikommen und das Grün genießen!

Am Samstag und Sonntag gibt es von 11 bis 18 Uhr Kaffee und Kuchen! Kommt vorbei und lasst es Euch schmecken!

IMG_7937

Die neuen Mitbewohner:innen sind da!

Ende Februar war es endlich vollbracht: Das Schweinegehege samt Stallwagen waren fertig, wunderschön und bereit für die neuen Bewohner:innen. Dann waren nur nicht alle Beteiligten direkt bereit für so viel Veränderung. Amalie und Gerhard waren mutig und neugierig und sind direkt eingezogen - nur Hartmut brauchte etwas mehr Zeit und Überredung, bis auch er endlich die Reise aufs Klostergelände antreten konnte. Jetzt haben sich die drei schon gut eingelebt und rasen im Schweinsgalopp über die Wiese.

Danke an Felix für den traumhaften Wagen!

Jeden Sonntag um 15 Uhr bekommen unsere neuen Mitbewohner eine extra Portion Futter - wer Lust hat sie beim genüsslichen Schmatzen zu beobachten, ist herzlich eingeladen! 

Treffpunkt ist am Schweinegehege. 

Tierpatenschaften 2024

Mit einer Tierpatenschaft wird Landelins Garten dabei
unterstützt, die Kosten für Futter, Tierarzt und
Gesundheitsvorsorge, Gehege und Ställe zu tragen.

Eine Patenschaft wird immer für alle Tiere einer Herde übernommen. So hat jedes Schaf, jede Ziege, jedes
Schwein mehrere Patinnen:nnen.

Landelins Garten lädt alle Tierpat:innen einmal im Jahr
zu einem exklusiven Patenschaftsfest ein. Bei dieser
Gelegenheit können unseren Unterstützer:innen ihren
Patentieren ganz nah kommen und vieles über sie
erfahren.

Alle Pat:innen erhalten zu Beginn der Patenschaft eine nummerierte Urkunde. Außerdem bieten wir an, die
Namen unserer Tierpat:innen mit einem kleinen Schild am jeweiligen Gehege anzubringen.

Eine Tierpatenschaft kann immer für ein Kalenderjahr
übernommen werden. Sie endet automatisch mit dem Ende des Kalenderjahres. Pro Jahr ist die Anzahl der Patenschaften limitiert.

Im Jahr 2024 sind folgende Patenschaften möglich:
Schafe: 20 Patenschaften zu je 60 Euro
Ziegen: 8 Patenschaften zu je 60 Euro
Schweine: 8 Patenschaften zu je 120 Euro

Die Patenschaften können direkt bei uns vor Ort in Landelins Garten gekauft oder gerne per Email an [email protected] angefragt werden.

Landelins Garten ist ein Projekt im Aufbau.

Seit April 2023 haben wir das Gelände des ehemaligen Klosters Ettenheimmünster gepachtet. Hier soll nun ein Ort zum Verweilen und Wohlfühlen entstehen, mit Raum für alle Menschen, für Kultur, Natur und Geschichte. 

Bis wir unser "richtiges" Café in den dann frisch sanierten Gebäuden eröffnen können, bieten wir ab Januar 2024 unseren Besucher:innen eine Auswahl feiner Erfrischungen in unserem kleinen Baustellen-Café an.

Aktuelle Informationen, unsere Angebote, Öffnungszeiten und Veranstaltungen gibt es auf Instagram und Facebook.

Termine

21. Juni, 20 Uhr _ Theater (Premiere)
BAAL NOVO, Marie-Antoinette oder »Kuchen für alle!« von Peter Jordan 
Tickets gibt es bei Baal Novo.

28. Juli, 17:30 Uhr _ Konzert
JAZZ IN GÄRTEN »Lyrik und Jazz«
Dorothea Gädeke -  Stimme
Bendikt Reising - Altsaxophon
Peter Kleindienst - Gitarre
Jörgen Welander - Akustik Bass
Tickets gibt es an der Abendkasse.

04. August, 17:30 Uhr _ Konzert
JAZZ IN GÄRTEN »Sax 'n Hop«
Mike Schweizer - Sopran-, Tenorsaxophon 
Werner Englert - Tenorsaxophon 
Matthias Stich - Altsaxophon
Tickets gibt es an der Abendkasse.

25. August, 17:30 Uhr _ Konzert
JAZZ IN GÄRTEN »Borel/Kiedaisch«
Felix Borel - Violine
Michael Kiedaisch - Vibraphon
Winfried Holzenkamp - Kontrabass
Michael Heidepriem - Schlagzeug 
Tickets gibt es an der Abendkasse.

01. September, 17:30 Uhr _ Konzert
JAZZ IN GÄRTEN »Neele Pfleiderer & the Sound Voyage«
Neele Pfleiderer - Stimme
Fabienne Ambühl - Piano, Stimme
Tabea Kind - Kontrabass
Frederik Heisler - Schlagzeug
Fabian Willmann - Tenorsaxophon
Tickets gibt es an der Abendkasse.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Bluete

Durch das Jahr in Landelins Garten

Ein Gedankenspiel

Es ist Frühling in Landelins Garten. Die Schafe und Hühner haben Nachwuchs bekommen, Krokusse recken ihre Köpfchen aus der Erde. Alle sind eingeladen zur großen Ostereiersuche am Ostermontag. Auf dem ganzen Gelände sind Nester mit kleinen Überraschungen versteckt. Im Café gibt es frisch gebackene Rüblitorte.
     Mit der Trachtenkapelle Ettenheimmünster begrüßen wir am Morgen des 1. Mai den Frühling mit einem Konzert unter freiem Himmel und laden die Musiker*innen zu einer Stärkung auf ihrem traditionellen Gang durchs Dorf ein.
     Zur »Stunde der Gartenvögel« unterstützt Landelins Garten mit seinen Besucher*innen den NABU beim Zählen der heimischen Vögel in Gärten und Parks. Wir lernen, wer unsere gefiederten Nachbarn sind und wie man die unterschiedlichen Vogelarten erkennen kann.

Den Sommer über warten Blüten, Blätter und Früchte darauf, zu köstlicher Marmelade, duftendem Tee oder herzhafter Kräuterbutter verarbeitet und frisch genossen zu werden.
     An einem strahlenden Sommertag öffnen wir Landelins Garten für ein großes Picknick und ausgelassene Spiele auf der Wiese. Bei einem Glas Wein erleben unsere Gäste zum Sonnenuntergang den Abendgesang der Vögel, das Zirpen der Grillen oder die vielfältigen Klänge und Melodien bei Konzerten.

Im Herbst freuen wir uns über die letzten warmen Tage und schnitzen zusammen Kürbisse. Später gibt es Suppe, Stockbrot und heiße Kartoffeln vom Lagerfeuer.
     Gelb-weiß leuchtet der Blumenschmuck zum Patrozinium im September an Mauern und Tor des Klostergeländes. Wir erinnern an die enge Verbindung des Klosters zur Geschichte des Heiligen Landelin.

An langen und kalten Abenden im Winter wärmen Punsch und frische Waffeln von innen. Zu den Handarbeitsrunden bringt jeder mit, was er gern möchte - die Strickstrümpfe, den Häkelschal, eine Stickarbeit oder den Flickkorb. Jetzt ist auch Zeit, um Geschichten zu erzählen. Was haben die älteren Münstertäler in ihrer Kindheit und Jugend erlebt? Wie sah damals der Alltag im Dorf aus? Welche Ereignisse und Erlebnisse prägten den Jahresablauf? Wir sammeln ihre Berichte und Fotografien als Zeitzeugnisse.
     Es wird weihnachtlich in Landelins Garten. Mit Keksen, Glühwein und heißem Apfelsaft lassen wir in der Adventszeit beim gemeinsamen Singen und Vorlesen das Jahr auf dem Gelände ausklingen und verkürzen uns so das Warten auf den heiligen Abend.

Das Café

Ehrlich, regional, saisonal und nachhaltig

Unser Café soll das Herzstück von Landelins Garten werden. Es wird von Freitag bis Sonntag ganzjährig geöffnet sein. Die im Familienbetrieb geführte Gastronomie betreiben wir aus Überzeugung »ehrlich, regional, saisonal und nachhaltig«. Eine enge Zusammenarbeit mit hiesigen Erzeugern ist unser Ziel. Die hohe Qualität unseres kulinarischen Angebots ist uns wichtig. Neben kalten und warmen Getränken wird auf der jahreszeitlich wechselnden Karte eine Auswahl an hausgemachten Kuchen und Herzhaftem angheboten. Am Wochenende soll ein reichhaltiges Frühstück locken.
     Im renovierten Gebäude ist ein heller und gemütlicher Gastraum geplant. Bücher, Zeitungen, Brettspiele und eine Malecke werden dort zum Verweilen einladen. Alle Generationen können hier einen Ort zum Beisammensein finden. Die sanitären Anlagen werden barrierefrei eingerichtet und mit Wickeltisch ausgestattet. Familien sind herzlich willkommen. Eine großzügige Außenbestuhlung soll entspannten Genuss umgeben von einer reichen Natur ermöglichen, während unsere kleinen Gäste von hier aus das Gelände mit seinen unzähligen Spielmöglichkeiten erkunden können.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Apfelkuchen
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Birnen

Landelins Garten heißt Gäste aus Ettenheimmünster, Besucher*innen aus der Umgebung oder aus der Ferne herzlich willkommen. Wanderer, Pilger oder Reisende, zu Fuß, auf dem Rad oder motorisiert, finden hier eine erholsame Rast.
     Über das Jahr verteilt soll das Café auch immer wieder Ort unterschiedlicher Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträgen oder Erzählabenden sein und kleinen Gruppen Raum für regelmäßige Treffen bieten.
     Außerhalb der Öffnungszeiten können nach Voranmeldung auch geschlossene Gesellschaften oder Reisegruppen bewirtet werden. So können wir Familienfeiern, Vereinstreffen, Klausurtagungen, kleine Empfänge an diesem besonderen Ort planen und ausrichten. Auch für den Kindergeburtstag bereiten wir gerne ein altersentsprechendes Programm vor.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Biene
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Malkasten

Der Garten

Begegnungen mit Natur, Geschichte, Kultur und Mitmenschen

Mit Landelins Garten entsteht eine liebevoll und abwechslungsreich gestaltete Parkanlage auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Ettenheimmünster. Die Tore des Areals stehen während der Öffnungszeiten allen interessierten Besucher*innen offen. Gruppen können darüber hinaus auch Termine für eine Besichtigung vereinbaren. Mehrere beliebte Wanderwege führen an diesem Ort vorbei und werden durch Landelins Garten bereichert.

Ein Garten für Groß und Klein

Wer die Natur liebt, wird Landelins Garten in vollen Zügen genießen. Über das ausladende Gelände führt ein Rundweg mit zahlreichen Sitzgelegenheiten. Unser Ziel ist es, die strengen Auflagen des Denkmalschutzes mit Barrierefreiheit zu vereinbaren. Um auf den Artenreichtum in Landelins Garten aufmerksam zu machen sind verschiedene Bildtafeln geplant. Die großen Wiesenflächen laden zum Picknick ein, wir halten Outdoor-Spiele zum Ausleihen bereit. Für unsere kleinen Gäste soll ein Sandkasten und ein Spielhaus entstehen.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Schafe
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Huehner
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Eier

Ein lebendiges Denkmal

Die Benediktinerabtei Ettenheimmünster hat Dorf und Region über Jahrhunderte geprägt. Die Parkanlage Landelins Garten wird Elemente der Garten- und Land-schaftsgestaltung, Informations- und Bildmaterialien einsetzen, um das Kloster wieder zum Leben zu erwecken.
     Die noch vorhandenen historischen Mauersegmente und die Begrenzungsmauer werden wir behutsam und sorgfältig frei halten von Bewuchs. Die Grundrisse der Gebäude sollen anhand verschiedener Vegetationshöhen oder besonderer Einsaaten sichtbar gemacht werden. Zentrale Stellen, wie der Altarraum, werden dabei speziell hervorgehoben. Das gesamte Gelände wird zu einem lebendigen Denkmal.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Bruecke
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Mauer

In enger Zusammenarbeit mit der Behörde für Denkmalschutz und Ettenheimer Historikern sowie den Stadtführern werden Informationstafeln entwickelt. Sie sprechen durch ihre Gestaltung und interaktive Elemente auch Kinder an und sind nach Möglichkeit in einfacher Sprache gehalten. Details zum Alltagsleben der Mönche, schriftliche Überlieferungen, Erzählungen und Anekdoten älterer Menschen aus Ettenheimmünster machen die Kloster- und Dorfgeschichte erlebbar und spannend. Landelins Garten wird neben der Wallfahrtskirche mit der Silbermannorgel ein attraktives Ziel für Einheimische und Gäste der Region, die die historische Bedeutung von Ettenheimmünster schätzen oder neu kennenlernen möchten.

Jahresprogramm

Außerhalb der Café-Öffnungszeiten sollen das Gelände und die Räumlichkeiten für Veranstaltungen, Seminare und Workshops genutzt werden. Entlang der Jahreszeiten wird in jedem Monat in Landelins Garten ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen stattfinden. Ob kulinarisch, kulturell, naturnah, kreativ - die Themen des Angebotes werden besonders vielfältig.
     Neben Open-Air-Kino, Konzerten oder Vorträgen möchte das Team von Landelins Garten, aber auch externe Dozent*innen Wildkräuterkunde, Zeichen- und Fotografie-kurse, Vogelstimmen-Wanderungen und vieles mehr anbieten.
     Eine enge Zusammenarbeit mit Vereinen und Kulturschaffenden auch aus der Umgebung ist uns bei der Gestaltung unseres Programms wichtig.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Blume
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Gebaeudenutzung

Nutzungskonzept

Gebäude- und Geländeplan

Für die Umsetzung von Landelins Garten werden die bestehenden Gebäude genutzt. Im älteren Gebäude (Sandsteingemäuer) werden die sanitären Anlagen überarbeitet und rollstuhlgerecht gestaltet (5). Der Hauptraum dieses Gebäudeteils (6) soll als Büro und Mitarbeiterraum genutzt werden und ggfs. auch für Seminare zur Verfügung stehen. Im Flachdach-Anbau sind der Gastraum (1), die Küche (4) und ein Lagerraum (3) vorgesehen. Darüber hinaus planen wir mit einer großzügigen Außenbestuhlung (2).

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Gelaendenutzung

Wer wir sind

Und was uns wichtig ist

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Linda-Treiber

Linda Treiber führt seit fast 40 Jahren die Galerie Linda Treiber. Neben Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler organisiert sie auch in Kooperation mit Institutionen und Stiftungen unterschiedlichste Veranstaltungen und Projekte der Kunst- und Kulturvermittlung im In- und Ausland. Eine große Lust ist es für sie, die Schätze aus dem Garten zu konservieren, einzukochen, zu trocknen, immer wieder neue Rezepte zu probieren, um mit Frühlings- und Sommerdüften den Winterspeiseplan zu bereichern.

Gretje Treiber arbeitet seit 2012 als freie Fotografin, Bildredakteurin für Verlage, Zeitungen und Magazine. Als Kuratorin organisiert sie Ausstellungen und Projekte mit jungen Künstler*innen. Kuchenbacken bedeutet für sie Entspannung. Beim Kochen experimentiert sie gerne mit modernen Konzepten und übersetzt so zum Beispiel Omas klassische Rezepte in die junge vegane Küche. Mit ihren vielfältigen Kreationen aus der Küche und jeder Menge Begeisterung bringt sie Menschen in geselliger Runde zusammen und zaubert dabei mit ihrer Liebe zum Detail auch immer ein stimmiges Ganzes fürs Auge.

Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Gretje-Treiber
Landelins-Garten-Ettenheimmuenster-Dortje-Treiber

Dortje Treiber ist Sozialarbeiterin und Inklusionspädagogin. In ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gibt sie besonders gerne ihre Begeisterung für das »Draußensein« in natur- und erlebnispädagogischen Angeboten weiter. Bevor die Land- und Heimatliebe sie zurück nach Ettenheimmünster brachten, war sie für die Bereiche Projektmanagement und Fundraising eines internationalen Kinderhilfswerk in Lateinamerika zuständig. Jetzt fährt sie mit großem Vergnügen Traktor und hält bretonische Zwergschafe und Hühner. Als Nachwuchsimkerin freut sie sich daran, wie süß ein Beitrag zum Naturschutz schmecken kann.